E Bligg ins Museum...

31.12.2015 11:12

Wer behauptet, es gäbe in Basel keine Maske, der irrt. Eine Maske bedeutet eine vollständig kostümierte und maskierte Person. So zum Beispiel eine 'Einzelmaske', sprich ein einzelner Fasnächtler ohne Anhang. Die Larve ist jedoch das zweite Gesicht des Baslers, das dieser ganz nach dem Motto 'gäll, Du kennsch mi nit?!' trägt. Der Herstellung der Larven wird besondere Aufmerksamkeit geschenkt, mit viel Liebe wird Monate im voraus gefertigt, was danach drei Tage getragen wird. Daraus entstanden sind auch unzählige 'Künstlerlarven' von namhaften Basler Künstlern.

Diese und viele weitere schöne Larven sind in der Ausstellung zu sehen...viel Spass!

Zurück